Druckvorschau

Drucken

Stand: 01.03.2018 (Paket M, PI: 8, QI: 7) Dipl.-Psych. Peter Teglas
Name: Dipl.-Psych. Peter Teglas
Abschluss (FH/Uni): Diplom-Psychologe
Fon: 02331-4739161
Fax:
Web: http://www.peter-teglas.de
Praxis: Praxis für Psychologische Psychotherapie und Beratung
Zusatz:
Straße: Friedrichstraße 35
Ort: D-58135 Hagen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: Approbation
 
Abschlüsse und Zertifikate: Diplom-Psychologe,
Psychologischer Psychotherapeut,
Diplom-Sozialarbeiter,
Diplom Ehe-, Familien- und Lebensberater,
Supervision.
Akkreditierter Supervisor bei der Psychotherapeutenkammer NRW,

Zertifikate für Psychotherapie:
1. Psychotherapie mit Schwerpunkt, Verhaltenstherapie: FernUniversität Hagen und DGVT,
Verhaltenstherapeut(DGVT),
2. Gestalttherapie: Paar- und Paargruppentherapie [Paarsynthese nach Michael Cöllen] DGGK / SPS


Zertifikate für Supervision:
1. Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
2. Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf (Prof. Dr.Dr.A.E.Meyer)
3. Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Ehe-, Familien- und Lebensberatung
 
Verfahren und Methoden: 1. Verhaltenstherapie, orientiert am Modell der Allgemeinen Psychotherapie nach Klaus Grawe
1.1 verhaltenstherapeutisch orientierte Sexualtherapie nach B.Gromus, G.Kockott, E.-M. Fahrner,
mit systemischen Elementen nach U. Clement und
gestalttherapeutischen Elementen nach
M. Cöllen
1.2 Paartherapie und Paarberatung, orientiert an aktuellen Erkenntnissen der Psychotherapieforschung

2. Zielorientierte Gesprächspsychotherapie nach R. Sachse

3. Gestalttherapie nach H. Petzold und M. Cöllen
 
Problembereiche und Zielgruppen: Paare, Familien, Männer und Frauen einzeln,
auch SeniorInnen

Blinde- und sehbehinderte PatientInnen
 
Person und Praxis:
 
Ich verfüge über langjährige Erfahrungen in der Therapie und Beratung von Einzelpersonen,
Paaren und Familien sowie in der Supervision, Aus-,Fort- und Weiterbildung von TherapeutInnen und BeraterInnen.

Ein besonderen Schwerpunkt in der Verantwortung meinen PatientInnen gegenüber sehe ich in meinem Bemühen, meinen Teil zu einer optimalen Arbeitsbeziehung beizutragen,
neue Entwicklungen in der Psychotherapie zu beachten und meine eigene Arbeit wissenschaftlich zu begleiten und zu hinterfragen.

Die Arbeitsbereiche, in denen ich mich besonders erfahren und kompetent fühle, liste ich Ihnen hier auf.

1. Paar- und Sexualtherapie, Paar- u. Sexualberatung, Familientherapie und Beratung

2. Komorbide Stoerungsbilder (z.B. Zusammenwirken von Depressionen, Aengste, medizinischen Erkrankungen, Interaktionsproblemen, speziell Partnerschafts- und Familienproblemen und psychosozialen Stressoren)

3. Psychotherapie und Beratung mit blinden und hochgradig sehschwachen Menschen

4. Beratung und ggf. therapeutische Begleitung bei / in Trauer- und Trennungsprozessen

5. Beratung und Psychotherapie von SeniorInnen

6. Psychologisch, philosophische und spirituelle Orientierungsgespraeche mit Menschen in kritischen Lebensphasen

7. Einzel- und Gruppensupervision

8. Coaching

9. Selbsterfahrungsseminare
 

Startseite