Netzwerk Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapeuten-Suche

DYADE Praxislösungen

Soforthilfe: Online-Beratung

×

Behandler-Liste

 

Die Profile sind beim ersten Aufruf absteigend nach Aktualität sortiert.

Nutzen Sie die Filter im Menü auf der linken Seite, um die Auswahl der Profile einzuschränken und zu sortieren.

 

Lokale Filter A (Weitere Filter im Menü)
 

PLZ-Gebiet


 
Zusatzfilter B (Berufsgruppe, Zulassung, Geschlecht etc.)
 

Nach Zugänglichkeit

Nach Geschlecht

Kombinierte Suchen

Suchergebnisse

Datensatz 1 bis 10 von insgesamt 82 Profilen (9 Seiten):

 

Dipl.-Psych. Corinna Dammermann-Krause

Diplom-Psychologin

Praxis für Psychotherapie, Coaching und psychologische Beratung in Hagen im Bremischen

Feldkamp 2
D-27628 Hagen im Bremischen

Fon: 04746 9100330

Dipl.-Psych. Corinna Dammermann-Krause

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin erteilt durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin

Abschlüsse und Zertifikate

- Diplom in Psychologie
- Approbation als Psychologische Psychotherapeutin erteilt durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin

Verfahren und Methoden

- Verhaltenstherapie

Problembereiche und Zielgruppen

Störungsbilder und Schwerpunkte:
Depressionen, Angststörungen, spezifische Phobien, soziale Hemmungen, Selbstwertprobleme, Burnout-Syndrom, Traumaverarbeitung, Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS), Zwangsgedanken, Zwangsimpulse, Zwangshandlungen, Hyperkinetische Störungen, Anpassungsstörungen, Aggressivität, Psychosomatische Störungen, Bipolare Störungen, Lebenskrisen und Konflikte

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 12643 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Dr.phil. Wibke Weisheit

Diplom-Psychologin

Zentrum für Psychotherapie und Prävention

Am Neutor 2-2a
D-53113 Bonn

Fon: 0228 90919701

Dipl.-Psych. Dr.phil. Wibke Weisheit

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie
Approbation durch die Bezirksregierung Arnsberg

Abschlüsse und Zertifikate

Diplom in Psychologie
Promotion in Psychologie

Ausbildung in der wissenschaftlich fundierten Verhaltenstherapie (Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.)

Schematherapeutin (ISST-zertifiziert, advanced level)

Verfahren und Methoden

Kognitive Verhaltenstherapie
Schematherapie

Problembereiche und Zielgruppen

Mein therapeutisches Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche.

Ich behandele privat Versicherte, Beihilfeberechtigte und Selbstzahlende.

Methodische Schwerpunkte sind die (kognitive) Verhaltenstherapie sowie die Schematherapie.

Mein Angebot umfasst die Behandlung folgender psychischer Probleme:
- Depressionen
- Ängste, Phobien, Panikattacken
- Zwangshandlungen und Zwangsgedanken
- Arbeits- und Leistungsstörungen
- Reaktionen auf Belastungssituationen und Anpassungsstörungen
- Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge Eating)
- Somatoforme Störungen (sog. „psychosomatische“ Störungen)
- Persönlichkeitsstörungen
- Paarkonflikte
- Begleitung bei chronischen körperlichen Krankheiten und Schmerzen

Person und Praxis

Ich arbeite mit Erwachsenen und Jugendlichen im Rahmen des von den Krankenkassen anerkannten Richtlinienverfahrens der Verhaltenstherapie und biete Einzeltherapien an.

Die Verhaltenstherapie setzt den Schwerpunkt auf Ihre aktuelle Problemsituation. Probleme können sich im Denken, Fühlen, in der Wahrnehmung und im beobachtbaren Verhalten der betroffenen Person zeigen. Verhaltenstherapeutische Techniken zielen darauf ab, Fähigkeiten auszubilden und zu fördern, die es Ihnen ermöglichen, Schwierigkeiten und Belastungen in Ihrem Leben zufrieden stellend zu bewältigen. Sie können lernen, Ihr Verhalten und Erleben oder auch Ihre Lebensumstände so zu verändern, dass Ihr Leiden verringert bzw. beseitigt und Ihre Lebensqualität verbessert wird.

Mein Vorgehen ist
- Ganzheitlich: Es berücksichtigt Ihre Persönlichkeit, Ihre Lebenssituation und Ihre individuellen Anliegen.
- Lösungsorientiert: Es zielt auf eine Steigerung Ihrer Problemlösekompetenzen und damit auf eine konstruktive und dauerhafte Lösung Ihrer Probleme ab.
- Zielorientiert: Es orientiert sich an von Ihnen angestrebten Zielen und misst seinen Erfolg an der Erreichung dieser Ziele.
- Ressourcenorientiert: Es aktiviert und ergänzt vorhandene Kompetenzen und positive Bewältigungserfahrungen.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 6525 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Katharina Heininger

Diplom-Psychologin

advitam Gesundheitszentrum

Graf-Adolf-Str. 89
D-40210 Düsseldorf

Fon: 01712206690

Dipl.-Psych. Katharina Heininger

Web: https://www.advitam-duesseldorf.de

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbierte Verhaltenstherapeutin
Systemische Paar- und Familientherapeutin

Profil merken / drucken / empfehlen

(Das Profil wurde in diesem Jahr 7262 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Sabine Ecker

Diplom-Psychologin

Psychotherapeutische Praxis

Im Zinken 2
D-79224 Umkirch (bei Freiburg)

Fon: 07665 / 9422671

Dipl.-Psych. Sabine Ecker

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin.
Alle Kassen.

Abschlüsse und Zertifikate

Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
Verhaltenstherapie
Hypnotherapie / Klinische Hypnose
EMDR
Systemische Paartherapie
Verschiedene körperorientierte Verfahren

Verfahren und Methoden

Je nach Fragestellung integratives Vorgehen aus:
Verhaltenstherapie
Hypnotherapie / Klinischer Hypnose
Entspannungsverfahren
EMDR
Qigong und körperorientierten Verfahren
Systemischer Therapie

Problembereiche und Zielgruppen

- Psychotherapie im Sinne einer Heilbehandlung bei psychischen Störungsbildern aller Art (z.B. Depression, Angst, Zwang, Eßstörungen, Traumata, sexuelle Störungen, Burnout usw.)
- Beratung und Begleitung bei schweren körperlichen Erkrankungen, psychologische Schmerztherapie, Sexualtherapie
- Beratung beim Abbau von Stressbelastungen / Coaching / Supervision

Person und Praxis

Herzlich willkommen auf dieser Seite. Damit Sie sich ein Bild machen können, ob ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie bin, möchte ich Ihnen kurz schildern, was mir in meiner Arbeit besonders wichtig ist:

1.) Kooperative Zusammenarbeit und „Hilfe zur Selbsthilfe“:
Als Psychotherapeutin oder Beraterin begreife ich mich als Begleiterin, die Sie dabei unterstützt, sich über Ihre Ziele klar zu werden und diesen Zielen schrittweise näher zu kommen. Ich kann keine Lebensentscheidungen für Sie treffen und Ihnen auch nichts „weghypnotisieren“. Das ist so ähnlich wie beim Fußball: Ein guter Trainer ist sehr nützlich, wenn man vorwärts kommen will, aber rennen muss der Fußballspieler schon selbst.
Von mir bekommen Sie Unterstützung
- beim Klären innerer Konflikte und Ambivalenzen,
- beim Aufbau neuer Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten,
- beim Entwickeln neuer Perspektiven,
- beim Einlassen auf Veränderungsprozesse (innere und äußere),
- und beim In-Kontakt-Treten mit ihren vielfältigen (bewussten und unbewussten) Fähigkeiten, auf die Sie möglicherweise bisher keinen Zugriff haben nehmen können, die aber in Ihrem Inneren bereits vorhanden sind, und mit denen Sie Ihre Probleme letztlich selbst lösen werden.
Das bedeutet auch, dass am Ende einer Beratung oder Psychotherapie nicht "alle Probleme gelöst" sein müssen. Wichtig ist nur, dass Sie wieder das Gefühl haben, den Anforderungen gewachsen zu sein und aus eigener Kraft Ihren Weg weitergehen zu können.

2.) Orientierung an Zielen und an Lösungen:
In der Psychotherapie oder Beratung bestimmen grundsätzlich Sie, an welchen Zielen gearbeitet wird, d.h. dass ich mich gleich im ersten Gespräch besonders dafür interessieren werde, was Ihre Ziele für die Beratung sind bzw. mit welchem Anliegen Sie kommen. Lösungsorientierung bedeutet, dass das Hauptaugenmerk der Beratung immer darauf liegt, im Hier und Jetzt neue Wege zu erschließen, Türen zu öffnen. Dafür kann es manchmal sinnvoll sein, zeitweise auch über Probleme und über die Vergangenheit zu sprechen. Ein „Aufarbeiten der Vergangenheit“ wird in der Verhaltenstherapie und auch in der Hypnotherapie jedoch immer nur in dem Umfang für sinnvoll gehalten, wie es für das Erreichen aktueller Zielsetzungen erforderlich ist, und in einer Weise, die es Ihnen ermöglicht, aus vergangenen Erfahrungen jetzt neue Schlüsse zu ziehen. Wenn z.B. frühere Beziehungserfahrungen, tiefe Verletzungen oder schlimme Erinnerungen aus der Vergangenheit - sogenannte Traumata - Sie daran hindern, jetzt das zu tun, was Sie eigentlich gerne tun würden.
In der Traumatherapie lassen sich imaginative Verfahren (d.h. die Arbeit mit Vorstellungsbildern) übrigens sehr gut einsetzen, um ein schonendes und innerlich stärkendes Vorgehen zu ermöglichen, bei dem zunächst die psychische Stabilisierung im Vordergrund steht. Auf dieser Basis kann man sich dann (schrittweise und mit Hilfe spezieller therapeutischer Techniken) auch den schrecklichen Erinnerungsbildern zuwenden, um diese sinnvoll verarbeiten zu können.

3.) Nutzen der vorhandenen Stärken und Fähigkeiten:
An der Wand einer Aikido-Schule, in der ich vor vielen Jahren trainierte, hing folgender Spruch, der einem Kampfkunst-Meister zugeschrieben wird, und den ich bis heute nie vergessen habe: „Wenn Du einem Anfänger gegenüber stehst, denke immer daran, dass er es möglicherweise in anderen Disziplinen, von denen Du keine Ahnung hast, bereits zur Meisterschaft gebracht hat!“. Jeder Mensch verfügt über eine einzigartige Persönlichkeit und über viele Fähigkeiten und Stärken, auch wenn dies in Lebenskrisen oder angesichts schwieriger Probleme manchmal für ihn selbst nicht mehr spürbar ist. Daher ist es in der Beratung oder Psychotherapie entscheidend, diesen Zugang zu den eigenen Stärken und Fähigkeiten wieder zu eröffnen, das Selbstvertrauen und die Erwartung, durch das eigene Handeln etwas bewirken zu können, wieder zu stärken, und für jeden Menschen eine individuell maßgeschneiderte Therapie zu entwickeln.

4.) Wissenschaftlich fundierte Methoden:
Bei der Arbeit mit Menschen steht eine Therapeutin immer in einem Spannungsfeld zwischen persönlichem Erfahrungswissen, Einfühlungsvermögen und Intuition einerseits und der Orientierung an wissenschaftlichen Standards andererseits. Mir ist es wichtig, offen zu sein für unterschiedliche Erfahrungswelten, dabei aber gleichzeitig immer die „Bodenhaftung“ zu bewahren und die wissenschaftlichen Grundlagen der Psychologie und Medizin im Blick zu behalten. Spektakuläre Showeinlagen, „Rückführungen in frühere Leben“, schnelle Wunderheilungen oder Ähnliches kann ich Ihnen daher nicht anbieten. Aufträge, einzelne Krankheitssymptome "schnell wegzuhypnotisieren", ohne die Gesamtsituation der betroffenen Person anzuschauen, nehme ich nicht an. Ich sehe mich nicht als "spirituelle Heilerin", vertrete keine esoterischen Glaubensinhalte (wie "Healing Code" oder "Geistheilung") und verfüge über keinerlei übersinnliche oder hellsichtige Fähigkeiten. Falls Sie so etwas suchen sollten, wenden Sie sich bitte an den Heilpraktiker, Geistheiler oder Schamanen Ihres Vertrauens (im Freiburger Raum finden Sie diesbezüglich ein breitgefächertes Angebot).

Falls ich mit dieser Seite Ihr Interesse geweckt habe, finden Sie weitere Informationen über mich und meine Arbeit, sowie auch über wichtige organisatorische Fragen, auf meiner Homepage.

Dort finden Sie im Bereich "Download" auch Infoblätter und Hördateien (z.B. mit Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen), die Sie kostenlos herunterladen können.

Herzliche Grüsse, Sabine Ecker

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 31898 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Melanie Polewka

Diplom-Psychologin

Praxis für Psychologische Psychotherapie und tiergestützte Therapie

Bachstr. 1
D-38272 Burgdorf

Fon: 053479499486

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation: Psychologische Psychotherapeutin

Abschlüsse und Zertifikate

Verhaltenstherapie für Erwachsene, Gruppentherapie, Entspannungstraining

Verfahren und Methoden

Verhaltenstherapie, Schematherapie, tiergestützte Therapie, KVT

Problembereiche und Zielgruppen

Alle Störungen nach ICD 10, Paare, Burnout

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 17910 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Holger Kipp

Diplom-Psychologe

Psycho- und Sexualtherapeutische Praxis

Humboldtstrasse 45
D-44137 Dortmund

Fon: 0231 - 130 22 837

Dipl.-Psych. Holger Kipp

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologischer Psychotherapeut, Vertiefungsschwerpunkt:
Kognitive Verhaltenstherapie

Abschlüsse und Zertifikate

Diplom in Psychologie

Verfahren und Methoden

Neben Verfahren der Kognitiven Verhaltenstherapie finden Methoden der Systemischen Sexualtherapie Anwendung

Problembereiche und Zielgruppen

Männer und Frauen im Einzel- und Paargespräch

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 24064 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Claudia Janßen

Diplom-Psychologin

Psychologische Psychotherapeutin

Plectrudengasse 2
D-50676 Köln

Fon: 0177 - 7833888

Dipl.-Psych. Claudia Janßen

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation Psychologische Psychotherapeutin

Abschlüsse und Zertifikate

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie, EMDR-Therapeutin (EMDRIA Deutschland e.V.), Spezielle Psychotraumatologie (DeGPT e.V.)

Verfahren und Methoden

Verhaltenstherapie, Traumatherapie, EMDR, Hypnotherapie, Entspannungstherapie, Achtsamkeit, Konfrontationstherapie, soziales Kompetenztraining, Schematherapie, Ego-State Therapie

Problembereiche und Zielgruppen

Posttraumatische Belastungsstörung, Depressionen, Burn-Out, Angst- und Zwangsstörungen, somatoforme Störungen, Essstörungen, Sucht, Persönlichkeitsstörungen, Sexualstörungen,Schlafstörungen

Person und Praxis

An dieser Stelle möchte ich mich und meine therapeutischen Erfahrungen vorstellen.

Während meines Studiums zur Psychologie habe ich bereits umfangreiche Erfahrungen der kognitiven und emotionalen Förderung von Kindern und Jugendlichen gemacht.

Durch meine langjährige Tätigkeit in der Psychosomatischen Klinik Wersbach habe ich auch fundierte und professionelle therapeutische Erfahrungen mit Erwachsenen gesammelt. Neben der Einzel- und Gruppentherapie lag mein Schwerpunkt hier vor allem in der Behandlung von traumatisierten Patienten und im Bereich Burn-Out.

Seit 2008 bin ich im ambulanten Bereich als Psychotherapeutin tätig. Ein Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Traumafolgestörungen unter Einsatz von EMDR, wobei dieses Verfahren auch bei anderen Störungen sehr erfolgreich eigesetzt wird.

Meine Praxis befindet sich im Herzen von Köln direkt am Heumarkt. In warmer und angenehmer Atmosphäre erfolgt die Therapie nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Standards.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 33723 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Miriam Kegel

Diplom-Psychologin

Praxis für Paar- und Sexualtherapie

Weißhausstr.23
D-50939 Köln

Fon: 01523 3956139

Dipl.-Psych. Miriam Kegel

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
Fachrichtung Verhaltenstherapie

Arztregisternummer: 2782021

Abschlüsse und Zertifikate

11.2011: Eintrag ins Anrztregister durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

10.2011: Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Fachrichtung Verhaltenstherapie durch die Bezirksregierung Köln

10.2007: Abschluss des Studiums zur Diplom-Psychologin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Zusatzqualifikationen:

Paartherapie:

02/2012 Akademie für Fortbildung in Psychotherapie: Therapeutisch-mediativer Umgang mit hochstrittigen Paaren

11/2010 TherMedius-Institut für medizinische und therapeutische Fachausbildungen: Ausbildung zur Paartherapeutin

10/2005 - 7/2006 Westfälische Wilhelms-Universität Münster: Schwerpunktausbildung im Kommunikationstraining von Paaren (EPL)

Sexualtherapie:

05/2012 Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS): Sexualberatung

05/2012 Internationale Gesellschaft für systemische Therapie (Ulrich Clement): Systemische Sexualtherapie III - Männlichkeit und Weiblichkeit in der Sexualtherapie

03/2012 Internationale Gesellschaft für systemische Therapie (Ulrich Clement): Systemische Sexualtherapie II - Ressourcenorientierung und Widerstand in der Sexualtherapie

02/2012 Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS): Sexualberatung

Traumatherapie:

02/2012 Akademie für Fortbildung in Psychotherapie: Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen mit EMDR

Körperorientierte Therapie:

5/2011-2/2013 Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie (DGT): Grundkonzepte und Grundlagen der Integrativen Tanztherapie

Arbeits- und Organisationspsychologie:

10/2005 - 7/2006 Westfälische Wilhelms-Universität Münster:Schwerpunktausbildung im Training von Führungskräften

12/05 Westfälische Wilhelms-Universität Münster:Weiterbildung Im Kollegialen Team Coaching (KTC)

Verfahren und Methoden

Verhaltenstherapie
Sexualtherapie
Paartherapie- und Mediation
Traumatherapie

Eingesetzte Methoden:
Kommunikations- und Problemlösetraining
Methoden der kognitiven Umstrukturierung
Ressourcenorientierte Verfahren
Techniken zur Verbesserung der Emotionsregulation
Sexualtherapeutische Interventionen nach dem Hamburger Modell
Methoden der systemischen Sexualtherapie
Mediationstechniken
Akzeptanz- und Commitment- Therapie
Training sozialer Kompetenzen Konfrontationsübungen
Entspannungstechniken
Schematherapie
EMDR
Körperorientierte Methoden

Problembereiche und Zielgruppen

Paartherapie:
Kommunikationsstörungen, psychische Erkrankungen eines Partners, besondere Belastungssituationen (beruflich, privat oder gesundheitlich), ungelöste Konflikte um Aufgabenverteilungen, eskalierende Konflikte, unterschiedliche Lebenspläne, Machtkämpfe, Eifersucht, Trennungswünsche, andauernde Konflikte nach Trennung oder Scheidung

Sexualtherapie:
Sexuelle Ängste, sexuelle Lustlosigkeit, Orgasmusstörungen, Erektionsstörungen, frühzeitiger Samenerguss, Vaginismus (Scheidenkrämpfe), Dyspareunie (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr), gesteigertes sexuelles Verlangen (Sexsucht), körperbezogene Ängste, Umgang mit unterschiedlichem sexuellen Verlangen in der Partnerschaft, Umgang mit unterschiedlichen sexuellen Wünschen in der Partnerschaft, Umgang mit Untreue/Affairen, Exhibitionismus, Pornosucht, Frotteurismus, Fetischismus

Verhaltenstherapie:
Ängste, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, akute Belastungsreaktionen, posttraumatische Belastungsstörungen, Zwänge, Essstörungen, somatoforme Störungen (z.B. psychogene Kopf- und Rückenschmerzen, körperdysmorphe Störungen), Schlafstörungen

Person und Praxis

„Es ist anstrengend, etwas Neues zu entdecken. Also ziehen wir es vor, zu bleiben, wie wir sind. Und da liegt die eigentliche Schwierigkeit.“
Krishnamurti, Über die Liebe

Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Paar- und Sexualtherapie in Köln!
Neues zu lernen, um eine bessere Lebensqualität zu erreichen – das ist die Grundidee der Verhaltenstherapie.

In meiner Praxis für Paar- und Sexualtherapie unterstütze ich als Psychotherapeutin mit der Fachrichtung Verhaltenstherapie Einzelpersonen und Paare bei vielfältigen psychischen Problemen sowie bei Schwierigkeiten in den Bereichen Partnerschaft und Sexualität darin, dieses Prinzip anzuwenden.

Das bedeutet konkret:
1. Veränderungsmöglichkeiten wahrzunehmen
2. Ziele zu entwickeln und
3. Lösungswege umzusetzen.

Um den individuellen Bedürfnissen und Zielen meiner Klienten gerecht zu werden, ist meine Arbeit geprägt durch:
- ein transparentes und strukturiertes Vorgehen
- den Einsatz wissenschaftlich überprüfter verhaltenstherapeutischer Verfahren
- meine Erfahrungen in weiteren therapeutischen Ansätzen (Tiefenpsychologische Therapie, Systemische Therapie, EMDR, Mediation, Integrative Tanztherapie), die meine Arbeit um verschiedene Perspektiven und ein breites Methodenspektrum bereichern
- meine Spezialisierung auf die Bereiche Paar-und Sexualtherapie
- eine starke Ressourcenorientierung, die Bewältigungsmöglichkeiten, Fähigkeiten und Stärken ins Blickfeld rückt
- eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Mehr Informationen über mein therapeutisches Angebot, meine Arbeitsweise und Qualifikation
sowie die Möglichkeiten der Kostenübernahme finden Sie auf meiner Homepage:
www.paar-und-sexualtherapie-koeln.de

Persönlich können Sie mich in meinen telefonischen Sprechzeiten dienstags und mittwochs zwischen 12 und 13 Uhr unter der Rufnummer 01523 3956139 erreichen.

Gerne können Sie mich auch per Mail unter info@paar-und-sexualtherapie-koeln.de kontaktieren.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 36595 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Guido Engelmann

Diplom-Psychologe

Psychotherapeutische Praxis

Ewaldstraße 85
D-45699 Herten

Fon: 02366 / 9398052

Dipl.-Psych. Guido Engelmann

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologischer Psychotherapeut, Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Eintrag im Arzt-/Theapeutenregister der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe

Abschlüsse und Zertifikate

Diplom-Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Verfahren und Methoden

Kognitive Verhaltenstherapie
- Ressourcenorientierte Therapie
- Systemische Therapie
- Psychotherapie
- Paartherapie
- Beratung
- Coaching
- Intensivtherapie

Problembereiche und Zielgruppen

Ich behandele das gesamte Spektrum psychischer Erkrankungen, z.B.:

Depression
Ängste (z.B. Panikattacken, Phobien, soziale Ängste)
Burn-Out
Zwangsstörungen
Reaktionen auf schwere Belastungen (Posttraumatische Belastungsstörung)
Essstörungen
Persönlichkeitsstörungen
Schlafstörungen
Sexuelle Probleme
Psychosomatische Beschwerden
Chronische Schmerzen

Schwerpunkte: psychologische Schmerztherapie, Phobien und Zwangsstörungen

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 17721 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Insa Plenter

Diplom-Psychologin

Praxis für Psychotherapie

Von-Werth-Str. 20-22
D-50670 Köln

Fon: 0163/3838134

Dipl.-Psych. Insa Plenter

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychotherapeutin(VT)

Abschlüsse und Zertifikate

Psychologische Psychotherapeutin
Traumatherapeutin

Verfahren und Methoden

- Konfrontationsverfahren zur Behandlung von Ängsten und Zwängen
- Entspannungsverfahren (Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Atementspannung)
- Euthyme Verfahren (Genusstherapie)
- Problemlösetraining
- Stressmanagement bzw. Stressimpfungstraining
- Soziales Kompetenztraining
- EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

Problembereiche und Zielgruppen

- Depressionen
- Schlafstörungen
- Anpassungsstörungen nach belastenden Lebensereignissen (z.B. Trennung, Tod eines Angehörigen, Arbeitsplatzverlust, Mobbing)
- Angsterkrankungen: Agoraphobie, Panikstörung, spezifische Phobien, wie z.B. Prüfungsängste, Tierphobien, soziale Phobien, Generalisierte Angststörungen
- Zwangsstörungen (z.B. Kontroll- Wasch- oder Wiederholungszwänge, Grübelzwang)
- Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)
- Somatoforme Störungen (Schmerzstörung, hypochondrische Störungen)
- Essstörungen
- Persönlichkeitsstörungen

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 15527 x gelistet.)

 

Seite:

<< < ... 1 2 3 4 5 ... > >>

 

Impressum